Deine IP: Unbekannt · Dein Status: Ungeschützt Geschützt

Blog Anleitungen

Die besten anonymen Suchmaschinen für sicheres Surfen

Mar 22, 2019 · 4 min Lesezeit

Die besten anonymen Suchmaschinen für sicheres Surfen

Wenn du wie 80% der Leute bist, hast du wahrscheinlich Google das letzte Mal benutzt, als du online nach etwas gesucht hast. Google hat so viele Apps und Services im Angebot, dass es fast unersetzlich geworden ist. Doch mit jedem dieser Tools können deine Schritte verfolgt werden, wodurch du mehr Kontrolle über dein Leben aufgibst als je zuvor. Du kannst die charakteristische Suchmaschine von Google durch eine echte anonyme Suchmaschine ersetzen, mit vielen Alternativen zur Auswahl.

Warum solltest du eine anonyme Suchmaschine verwenden?

Beliebte Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing sammeln viele Daten über dich – deine IP-Adresse, deinen User Agent, eine eindeutige Kennung (gespeichert in Browser-Cookies) und deine Suchbegriffe. Es hilft diesen Unternehmen, dein „Nutzerverhalten“ zu verstehen, dir gezielte Anzeigen zu schalten und dich sogar zu verfolgen. Um herauszufinden, welche Daten über dich gesammelt werden (und möglicherweise um sie loszuwerden), musst du ziemlich tief graben. In den meisten Fällen kannst du dir nicht einmal 100% sicher sein, ob diese tatsächlich gelöscht werden.

Warum du zu einer anonymen Suchmaschinen wechseln solltest

Populäre Suchmaschinen sind in unseren Systemen so verwurzelt, dass wir selten über Alternativen nachdenken. Diese Alternativen können jedoch eine ausgezeichnete Privatsphäre bieten und gleichzeitig hervorragende Suchergebnisse liefern. Hier sind 6 vertrauenswürdige private Suchmaschinen zur Auswahl:

DuckDuckGo

Solltest du jemals nach einer anonymen Suchmaschine gesucht haben, bist du wahrscheinlich auf DuckDuckGo gestoßen. Diese Suchmaschine ist eine beliebte Wahl und bedient täglich rund 10 Millionen Suchanfragen. Seine Ergebnisse werden aus über 400 Quellen generiert, darunter Wikipedia, Bing, Yandex und Yahoo.

DuckDuckGo bietet zusätzliche Funktionen wie !bang, mit denen Benutzer andere Websites wie Amazon, Wikipedia oder Yahoo direkt durchsuchen können. Tippe einfach ein Ausrufezeichen vor deiner Anfrage ein. Du kannst die DuckDuckGo-Erweiterung auch auf Chrome installieren und schauen, wie „privat“ die von dir besuchten Websites tatsächlich sind.

Der CEO, Gabriel Weinberg, nimmt die No-Logs-Suchen sehr ernst. Er ist von diesem Produkt so überzeugt, dass er Folgendes behauptet hat:

„Falls das FBI zu uns kommt, haben wir nichts, was wir mit dir in Verbindung bringen könnten.“

Dies ist jedoch möglicherweise nicht ganz richtig. Das Unternehmen führt zwar Aufzeichnungen über deine Suchanfragen, diese sind jedoch nicht an deine IP-Adresse oder deinen persönlichen User Agent gebunden. Denke darüber nach, ob die Suche in Bezug mit deinen persönlichen Daten wie deinem vollständigen Namen, deiner Sozialversicherungsnummer oder deiner Adresse zu Problemen führen könnte.

Das Unternehmen hat außerdem eine enge Partnerschaft mit Yahoo, Amazon und eBay. Dementsprechend siehst du, ähnlich wie bei Google und anderen Suchmaschinen, nach wie vor Anzeigen ganz oben in deinen Suchergebnissen.

StartPage

Diese in den Niederlanden beheimatete Suchmaschine ist wahrscheinlich die beste Alternative zu Google. Dabei werden die Suchergebnisse von Google ohne Protokollierung der Nutzerdaten verwendet und auch nicht an Dritte weitergegeben. StartPage bietet eine erweiterte Filteroption, mit der du auch Bilder und Videos durchsuchen kannst. Sie ist auch als Chrome- und Firefox-Erweiterung erhältlich.

StartPage bietet 3 einzigartige Funktionen, die sie von ihren Mitbewerbern unterscheidet:

  • HTTPS-Unterstützung, die dir nur Ergebnisse von vertrauenswürdigen Websites liefert;

  • URL-Generator, der die Verwendung von Cookies überflüssig macht;

  • Proxy-Server, der deine IP-Adresse und deinen Standort versteckt, damit dein Surfverhalten wirklich geheim ist.

Qwant

Diese in Frankreich beheimatete Suchmaschine hat höhere Datenschutzmaßnahmen als ihre US-Konkurrenten, da sie europäische Daten- und Datenschutzgesetze einhalten muss. Du kannst darauf vertrauen, dass sie keine Benutzerinformationen widerrechtlich erfasst und keine Daten für Werbezwecke zur Verfügung stellt.

Qwant hat zudem versprochen, seine Benutzer davon abzuhalten, in der „Filterblase“ steckenzubleiben, d.h. wenn Benutzer Suchergebnisse basierend auf ihren Verhaltensprofilen erhalten und dabei nie Informationen sehen, die ihren Vorstellungen widersprechen.

Sie ist zugleich eine benutzerfreundliche Engine, die deine Suchergebnisse nach „Web“, „Nachrichten“ und „Soziale Medien“ kategorisiert. Ihre Homepage enthält Nachrichten, Trends, Ereignisse und weitere interessante Geschichten.

Zur Erleichterung des Surfens führte Qwant auch eine ähnliche Funktion wie DuckDuckGo's !bang ein. Die Benutzer können '&' oder '!' eingeben, gefolgt vom Namen der gewünschten Website. Anschließend wird nur diese Website nach den bestmöglichen Ergebnissen durchsucht.

Warum du anonyme Suchmaschinen verwenden solltest

SearchEncrypt

SearchEncrypt nutzt lokale Verschlüsselung mit Perfect Forward Secrecy (PFS). Das bedeutet, dass bei einer Gefährdung deines privaten Schlüssels dein Sitzungsschlüssel und damit auch deine Daten sicher bleiben. Diese Suchmaschine ruft Ergebnisse aus einem Netzwerk von Suchpartnern ab und löscht deine Suchbegriffe, sobald du mit dem Surfen fertig bist. SearchEncrypt bietet eine bessere standardmäßige Privatsphäre als das bekanntere DuckDuckGo.

Mit SearchEncrypt kannst du zudem nach Nachrichten suchen, Karten finden oder nach datenschutzgerechten Videos suchen (du kannst sie direkt in der Suchmaschine ansehen, ohne nervige Werbung). Sie ist auch als Google Chrome-Erweiterung erhältlich.

Gibiru

Falls du auf der Suche nach einer schnellen und zuverlässigen Suchmaschine bist, ist Gibiru eine gute Wahl. Es handelt sich um eine verschlüsselte Suchmaschine, die den Algorithmus von Google verwendet, um dir schnell und ohne jegliches Tracking Suchergebnisse zu liefern. Es ist genau das, was Google vor der Zeit der Google-Anzeigen war.

Trotz der Verwendung des Algorithmus von Google widerspricht Gibiru dieser beliebten Suchmaschine und behauptet über ihre Suchmaschine Folgendes:

„schneller als die NSA-Suchmaschinen, da nicht alle Arten von Personalisierungs- und Tracking-Cookies auf deinem System installiert werden.“

Yippy

Diese sichere Suchmaschine ist ideal für diejenigen, die ihre Informationen strukturiert sehen wollen. Auf der Suche nach Hunden? Du wirst deine Suchergebnisse kategorisiert nach Hundetraining, Hunderassen, Hundefotos, etc. sehen. Du kannst diese anschließend filtern und Ergebnisse markieren, die für deine Suche irrelevant sind. Es gibt auch keine individuellen Anzeigen.

Im Gegensatz zu anderen Suchmaschinen können Yippy-Nutzer nach bestimmten Inhalten wie Bildern, Nachrichten, Jobs oder Blogs suchen.

Wie man die beste anonyme Suchmaschine auswählt

Alle oben erwähnten Suchmaschinen sind hervorragend, wenn du dir Sorgen um deine Privatsphäre machst. Einige sind jedoch etwas privater als andere (die aus Europa stammenden sind verpflichtet, strengere Datenschutzgesetze einzuhalten als in den USA), manche sind benutzerfreundlicher und andere haben zusätzliche Funktionen, ohne die man nicht auskommen kann. Bei der nächsten Suche nach etwas im Internet – probiere stattdessen eine dieser anonymen Suchmaschinen aus.


Emily Green
Emily Green successGeprüfter Autor

Emily Green ist eine Content-Autorin, die es liebt, den neuesten Informationen zum Thema Datenschutz und Sicherheit im Internet nachzugehen. Sie ist bestrebt, nach Lösungen für Probleme zu suchen und ihr Wissen mit NordVPN-Lesern und Kunden zu teilen.


Den NordVPN-Blog abonnieren