Deine IP: Unbekannt · Dein Status: Ungeschützt Geschützt

Deine IP-Adresse:

Loading…

errorDeine privaten Informationen sind einsehbar!successIhre privaten Daten werden von NordVPN geschützt

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Zu Abschnitt wechseln:

map icon

Was verrät deine IP-Adresse über dich?

success

Deine Geolokalisierung

Deine IP-Adresse kann ziemlich genau das Land, die Region und die Stadt angeben, von der aus du in Echtzeit mit dem Internet verbunden bist, und durch Verwendung der IP-Adressensuche zusätzliche Details (deinen Internetprovider, Hostnamen usw.) erhalten.

Auch wenn deine genaue physische Adresse nicht bekannt gegeben werden kann, können Schnüffler Daten über deine Online-Aktivitäten und den IP-Standort kombinieren, um ein Profil über den Nutzer zu erhalten, der von dieser spezifischen IP-Adresse auf das Internet zugreift.

success

Websites die du besuchst

Dein Internetanbieter kann überwachen, welche Websites du besuchst. In einigen Ländern, wie Australien und Großbritannien, verlangen die Datenschutzgesetze, dass Provider Internetaktivitäten protokollieren und Metadaten ihrer Kundenkommunikation erfassen.

Wenn Behörden mit einem Gerichtsbeschluss zu einem Internetanbieter kommen, können sie alle persönlichen Daten über jeden Internetnutzer erhalten, einschließlich Name, Adresse, Telefonnummer, Kreditkartendetails und noch mehr.

success

Deine persönlichen Anzeigeneinstellungen

Unabhängig von deinem Land können Werbetreibende basierend auf deiner Internetprotokolladresse sehen, auf welche Anzeigen du klickst.

Wenn du deine IP-Adresse mit deiner Online-Aktivität verknüpfst, erhalten Werbetreibende Informationen über deine Anzeigenpräferenzen, sodass Marken dir zielgerichtete Anzeigen liefern können. Du kannst deine IP auch zu einer bestimmten Liste hinzufügen, die sie für IP-Targeting-Techniken verwenden.

Wie ändere ich meine IP-Adresse und verberge meinen Standort?

Es sind verschiedene IP-Werkzeuge verfügbar (z. B. anonyme Proxy), aber die einfachste und sicherste Methode zum Verbergen deiner IP-Adresse ist die Verwendung von VPN – ein virtuelles privates Netzwerk wie NordVPN.

VPN funktioniert als sicheres Gateway zum Internet: Es leitet deine Verbindung über einen vom VPN-Anbieter betriebenen Remote-Server um und verschlüsselt sie vollständig. Auf diese Weise sind deine Daten vor Schnüfflern und Cyberkriminellen geschützt, während deine tatsächliche IP-Adresse verborgen bleibt.

scheme
1. Dein Gerät; 2. Verschlüsselter VPN-Tunnel; 3. Das Internet

Die 3 wichtigsten Vorteile der Verbindung mit VPN

  • Dein Internetanbieter kann nicht sehen, welche Websites du besuchst – er sieht nur, dass du ein VPN verwendest.
  • Deine echte IP-Adresse wird durch eine IP eines VPN-Servers irgendwo auf der Welt ersetzt.
  • Dein tatsächlicher Standort ist unbekannt, sodass du dich sicher und privat fühlen kannst.

Jeder, der versucht, deine Online-Aktivität zu überwachen, kann dich nur zu dem VPN-Server zurückverfolgen. Deine echte IP-Adresse bleibt geschützt, es sei denn, der VPN-Anbieter gibt deine Daten weiter – aus diesem Grund ist es wichtig, einen zuverlässigen VPN-Dienst zu verwenden, der einen ernsthaften Ansatz für den Schutz der Privatsphäre und eine Richtlinie ohne Protokollierung bietet, so wie NordVPN.

Schütze deine IP-Adresse mit NordVPN

Wir unterstützen alle wichtigen Plattformen:
android iconwindows iconios iconmacos iconfirefox iconchrome iconandroid-tv iconlinux icon

6 gleichzeitige Verbindungen · 5100+ sichere VPN Server · Strikte “No-Log” Richtlinie

Schütze deine IP jetzt
success30 Tage Geld-zurück-Garantie

Häufig gestellte Fragen