Deine IP: Unbekannt · Dein Status: Ungeschützt Geschützt

Blog Anleitungen

Mit dieser Schritt-für-Schritt Anleitung einfach deinen Telegram Account löschen

Sep 19, 2019 · 3 min Lesezeit

Mit dieser Schritt-für-Schritt Anleitung einfach deinen Telegram Account löschen

Der Telegram-Messenger ist ein kostenloser Instant-Messaging Dienst, der auf so gut wie allen Betriebssystemen nutzbar ist: Als mobile App, als Desktop-App und auch als Web-Version, die man im Browser nutzen kann.

Telegram wirbt, so wie viele andere Messenger auch, damit, besonders sichere Verschlüsselungstechniken zu nutzen. Trotzdem ist er in letzter Zeit gerade in puncto Datenschutz und Sicherheit immer wieder in die Kritik geraten. Einer der Gründe dafür ist, dass die sogenannte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung hier – im Gegensatz zu anderen Messengern – nicht standardmäßig aktiviert ist. Dies stellt natürlich für Nutzer, die darüber nicht Bescheid wissen, ein Sicherheitsrisiko dar.

Der Messenger Dienst ist cloud-basiert. Das bedeutet, dass die Chats in der Cloud gespeichert werden und somit nur eine einfache Server-Client-Verschlüsselung aufweisen. So können sie quasi von jedem, der auf den Server zugreifen kann, gelesen werden. Um eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zu nutzen, muss erst ein geheimer Chat eröffnet werden.

Fall du dich also dazu entschließt, dich von Telegram zu verabschieden, erfährst du in diesem Artikel, wie dies ganz einfach und mit wenigen Schritten möglich ist und was du vorher bedenken solltest.

Was du bedenken solltest, bevor du deinen Telegram-Account löschst

Bevor du unüberlegt handelst, solltest du dir die Frage stellen: Brauche ich meinen Telegram-Account wirklich nicht mehr? Denn ist dein Konto einmal gelöscht, kann dies nicht mehr rückgängig gemacht werden. Dabei werden alle deine Kontakte, Nachrichten und Gruppen ebenfalls gelöscht und können auch dann nicht wiederhergestellt werden, wenn du dich zu einem späteren Zeitpunkt entscheidest, zu Telegram zurückzukehren.

Zwei Möglichkeiten, um deinen Telegram-Account zu löschen

Du hast dich also nach reiflicher Überlegung dazu entschieden, Telegram nicht mehr zu nutzen. Dann hast du zwei Möglichkeiten, deinen Account zu deaktivieren.

Option 1: Manuelle Deaktivierung

Wie du vielleicht bereits festgestellt hast, kannst du das Telegram-Konto nicht direkt über die App deaktivieren, sondern nur über die Website. Dazu musst du diese Schritte durchführen:

1. Öffne die Deaktivierungsseite von Telegram in deinem Browser, um die Löschung des Kontos zu beantragen.

2. Nun musst du die Telefonnummer, mit der du dich bei Telegram registriert hast, eingeben und auf „Weiter“ klicken. WICHTIG: Die Telefonnummer muss im internationalen Format eingegeben werden. Also für deutsche Nummern mit +49 anstatt der 0 am Anfang.

3. Anschließend wird dir über die Telegram-App ein Code zugesandt, mit dem du dich auf der Telegram Website einloggen musst. Bestätige die Eingabe mit „Sign in“.

4. Um die Deaktivierung zu beantragen, musst du jetzt nur noch auf die Schaltfläche „Delete My Account“ klicken. Ob du im dafür vorgesehenen Feld Gründe für die Deaktivierung angibst oder Feedback abgibst, bleibt dir überlassen.

5. Nun musst du nochmals bestätigen, dass du deine Meinung nicht geändert hast und deinen Account immer noch löschen willst. In diesem Fall klickst du auf „Yes, delete my account“. Du wirst bei Telegram abgemeldet und dein Konto wird gelöscht.

Option 2: Automatische Löschung

Falls du dich nicht selbst mit der Deaktivierung deines Accounts befassen möchtest, gibt es eine noch einfachere Möglichkeit, die aber etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt. Zu den Sicherheitsmaßnahmen des Telegram-Messengers gehört nämlich, dass der Account nach einer gewissen Zeit der Inaktivität automatisch deaktiviert wird.

Dieser Zeitraum ist auf sechs Monate voreingestellt, aber du kannst dies in den Einstellungen ändern. Hier kannst du den Zeitraum bis zur Deaktivierung einfach auf einen Monat umstellen. So musst du nur noch abwarten und alles andere erledigt sich von selbst. So geht’s:

1. Öffne deine Telegram App und geh zu den Einstellungen. Wähle „Privacy und Security.

2. Scroll nach unten tippe auf „If Away For“.

3. Wähle „1 month“ und das war’s auch schon.

Diese Daten bleiben trotz Deaktivierung des Telegram-Kontos bestehen

Alle deine Kontakte, Nachrichten und Gruppen werden zwar gelöscht und können auch nicht wiederhergestellt werden, aber deine Kontakte können Gruppen, die du erstellt hast, weiter nutzen und auch weiterhin die Nachrichten sehen, die du in Chats geschrieben hast. Dabei handelt es sich ja schließlich nur um Kopien deiner eigentlichen Nachrichten.

Was auch immer deine Gründe für die Löschung deines Telegram Accounts sind – dank dieser Anleitung weißt du nun, wie du Telegram mit ein paar einfachen Schritten für immer löschen kannst.


Ilma Voigt
Ilma Voigt successGeprüfter Autor

Ilma Voigt arbeitet als Content Creator und ist beim Thema Technologie und Online-Sicherheit mit Leidenschaft dabei. Neben ihrem Schwerpunkt auf Technologie hat sie sich auch darauf spezialisiert, neuen Märkten im Hinblick auf Cybersicherheit Einblicke zu verschaffen.


Den NordVPN-Blog abonnieren