Deine IP: Unbekannt · Dein Status: Geschützt
Ungeschützt
Unbekannt

Sind VPNs in China legal?

China ist bekannt für seine zahlreichen Internet-Einschränkungen, die den Zugang zu den beliebtesten Websites der Welt erschweren. Um Zensur und Überwachung durch die Regierung zu vermeiden, fragen sich viele Leute in China, ob VPNs legal sind. Die Beantwortung dieser Frage ist leider schwieriger, als man glaubt.

Daniel Markuson

Daniel Markuson

Apr 18, 2021 · 3 min Lesezeit

Sind VPNs in China legal?

Was ist eigentlich die große Firewall von China?

Der Name der großen chinesischen Firewall lehnt sich an das tatsächliche Bauwerk, dass bis heute im Westen Chinas steht. Die große chinesische Mauer wurde bekanntlicherweise gegen Eindringlinge von außerhalb errichtet, und ihr digitaler Nachkommen soll ähnlich funktionieren. Die chinesische Regierung blockiert schon seit geraumer Zeit eine ganze Anzahl von Internetseiten, Apps und Diensten, mit der Absicht unbequeme Informationen über das Regime für ihre Bürger unsichtbar zu machen. Natürlich handelt es sich bei der großen Firewall nicht um eine einzige Software oder Institution, sondern um eine ganze Reihe von Maßnahmen zur Zensur des freien Internets.

Wie funktioniert die Zensur in China?

Maßnahmen zur Kontrolle des Internets in China nehmen eine ganze Reihe von verschiedenen Formen an, die sich auch teilweise regional unterscheiden. Zum einen wird der Zugang zu einer ganzen Reihe von kritischen Internetseiten und ausländischen Nachrichtenformaten für chinesische IP Adressen blockiert. Wer aus Schanghai versucht, die Seite des BBC oder der New York Times zu erreichen, wird ohne Hilfsmittel nicht weiterkommen. Zudem sind eine ganze Reihe von beliebten Apps für Vernetzung und Kommunikation in den chinesischen Stores nicht erhältlich. Besonders Dienste wie Twitter sind dem Regime ein Dorn im Auge, und werden deshalb durch die große Firewall blockiert. Außerdem verfügt die Regierung der Volksrepublik über einen großen und kompetenten Sicherheitsapparat, der dafür bekannt ist, seine Bürger genau zu überwachen. Es wird davon ausgegangen, dass eine ganze Reihe von digitalen Observationsmethoden gegen Dissidenten eingesetzt werden.

Wie man überprüfen kann, ob eine Webseite in China blockiert ist

Es gibt verschiedene Methoden, zu überprüfen ob eine Webseite von China blockiert wird. Über die Seite thegreatfirewallofchina.org ist es zum Beispiel möglich, einen URL einzugeben, und ihn dann virtuell durch einen von mehreren Servern anwählen zu lassen. Die Seite gibt einem zudem die Möglichkeit, die regionale Verfügbarkeit von Seiten zu überprüfen, da die Regierung nicht im ganzen Land zwangsläufig die gleichen Seiten blockieren lässt.

Ist es illegal, ein VPN in China zu nutzen?

Die Antwort auf diese Frage ist ein deutliches „vielleicht“. Es kann davon abhängen, wer du bist, wofür du es benutzt und sogar wer von der Regierung danach fragt!

Die chinesische Regierung hat die Nutzung von VPNs verboten, die sie nicht explizit genehmigt hat. Die etwas mehrdeutige Formulierung der Ankündigung scheint jedoch darauf hinzudeuten, dass das Verbot in erster Linie für Unternehmen und Konzerne und nicht für Einzelpersonen gelten wird. „Von der Regierung zugelassene“ VPNs können solche sein, die der Regierung Protokolle ihres Datenverkehrs oder vielleicht sogar mit Backdoor-Zugriff zur Verfügung stellen.

Leider kann das chinesische Recht für Westländer schwer zu verstehen sein, da es regionale Unterschiede in den Gesetzen gibt (ähnlich wie das staatliche oder föderale System in den USA). Gesetze können auch unterschiedlich interpretiert werden. Daher ist es schwierig, auf ein einziges Gesetz hinzuweisen und zu behaupten, dass VPNs auf jeden Fall verboten sind oder nicht. Es scheint jedoch der schlimmste Fall zu sein, wenn dein VPN entdeckt wird und es einfach von deinem Gerät entfernt wird.

Warum man in China ein VPN braucht

Ob du ein Einheimischer oder ein Tourist bist, es gibt zwei Hauptgründe, warum du ein VPN nutzen solltest.

  • Kontakt mit Freunden und Familie: Die Große Firewall blockiert beliebte westliche Kommunikationsseiten wie Facebook und Google Mail. Wenn du also eines dieser Tools verwendest, um mit Menschen zu Hause (oder im Ausland, wenn du ein Einheimischer bist) in Kontakt zu bleiben, solltest du vielleicht in ein VPN investieren, das in China funktioniert.
  • Vertrauenswürdige Nachrichten lesen: Eines der Ziele der Großen Firewall ist es, der chinesischen Regierung eine unglaubliche Kontrolle über den Informationsfluss nach China zu geben. Wenn deine bevorzugten Quellen für die Verfolgung der neuesten Nachrichten für China nicht förderlich sind, können sie blockiert werden. Bleib auf dem Laufenden, indem du über ein VPN auf deine Lieblingsseiten zugreifst.

Vergiss nicht, dass alle üblichen Vorteile der Nutzung eines VPNs auch gelten! Du kannst es weiterhin verwenden, um auf geoblockierte Inhalte zuzugreifen, mit relativer Anonymität zu surfen und deine Informationen zu schützen. NordVPN ist eine gute Wahl – mit einer breiten Palette von Serveroptionen in ganz China erzielst du eine exzellente Verbindungsgeschwindigkeit mit einer Vielzahl von zusätzlichen Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen.

Online-Sicherheit beginnt mit einem Klick.

Bleib sicher – mit dem weltweit führenden VPN