Deine IP: Unbekannt · Dein Status: GeschütztUngeschütztUnbekannt

Weiter zum Hauptinhalt

VPN für ChatGPT: ChatGPT sicher nutzen

Informiere dich über die Sicherheitsrisiken von ChatGPT und erfahre, wie ein VPN dein Online-Erlebnis verbessern kann.

30-Tage-Geld-zurück-Garantie
Eine Frau, die ein sicheres Gespräch mit ChatGPT auf ihrem führt

Wie man NordVPN mit ChatGPT nutzt

1

Hol dir NordVPN

Hol dir NordVPN und lade die App für dein Betriebssystem herunter.

2

Verbinde dich mit einem VPN-Server

Melde dich an und klicke auf „Schnell verbinden“, um den besten VPN-Server für dich zu finden.

3

Sicher chatten

Nutze ChatGPT mit verbesserter Privatsphäre und Sicherheit.

Ist die Nutzung von ChatGPT sicher?

Ein Mann, der eine Unterhaltung mit einem ChatGPT Roboter hat.
Theoretisch ist ChatGPT für jeden sicher in der Anwendung. Der Chatbot auf Basis künstlicher Intelligenz (KI) wird keine Schadsoftware installieren oder bösartige Skripte ausführen, nur weil du ihm die falsche Frage stellst. OpenAI (der Entwickler von ChatGPT) behauptet außerdem, dass es deine Daten nur in Übereinstimmung mit seinen strengen Datenschutzrichtlinien verwenden kann – und es fragt nur nach deiner E-Mail-Adresse, um ein Konto zu registrieren.

In der Praxis gibt es jedoch einige Sicherheitsrisiken, die ChatGPT-Nutzer kennen sollten.

Bekannte ChatGPT-Sicherheitsrisiken

Sieh dir die gängigsten Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit ChatGPT an.

Ein Mann, der auf seinem Laptop in einer Bibliothek arbeitet.
Ein Mann, der ChatGPT auf seinem Handy verwendet.
Eine Frau, die ihr Telefon checkt, während sie an ihrem Laptop arbeitet.
Ein Roboter, der einige Dinge verfehlt, was die gelegentlichen Fehler von ChatGPT repräsentieren soll, die es macht.
Ein Roboter mit Chat-Blasen, die Symbole für Malware, Überwachung und mangelnde Sicherheit enthalten.

Warum benötige ich ein VPN für ChatGPT?

Ein VPN (virtuelles privates Netzwerk) verbessert deine Privatsphäre und Sicherheit im Internet. Hier erfährst du, wie NordVPN die Nutzung von ChatGPT sicherer machen kann.

Dein virtueller Standort bleibt privat

Deine IP-Adresse ist eine äußerst sensible Information – und sie sollte für deine ChatGPT-Anfragen völlig irrelevant sein. Nutze NordVPN, um deinen virtuellen Standort vor ChatGPT oder anderen Webdiensten zu schützen.

Schützt deinen Traffic in jedem Netzwerk

Deine Verbindung zu ChatGPT mag verschlüsselt sein, aber der Rest deines Online-Verkehrs ist es vielleicht nicht. Ohne ein VPN kann das Arbeiten oder Surfen an öffentlichen WLAN-Hotspots oder anderen unsicheren Orten dazu führen, dass dein Gerät kompromittiert wird.

Verbirgt die Tatsache, dass du ChatGPT benutzt

Dein Internetanbieter, dein Netzwerkadministrator und sogar Hacker, die im selben Netzwerk lauern, können sehen, wie du dich mit ChatGPT verbindest. Durch die Verschlüsselung deines Online-Verkehrs schirmt ein VPN deine Aktivitäten vor neugierigen Blicken ab.

Die Nutzung von ChatGPT noch sicherer machen

Neben der Verwendung eines VPNs gibt es einige einfache Vorsichtsmaßnahmen, die du ergreifen kannst, um die Sicherheitsrisiken von ChatGPT zu minimieren.

ChatGPT-Risiken entgegnen

Immer die offizielle Version benutzen

Es gibt nur einen Weg, um auf ChatGPT zuzugreifen, und zwar über die offizielle Webseite von OpenAI. Falle nicht auf gefälschte Webseiten, Apps oder Browsererweiterungen herein, wenn du nicht willst, dass dein Gerät mit Schadsoftware infiziert wird.

Keine persönlichen Daten teilen

ChatGPT muss deine persönlichen Daten nicht kennen, damit es funktioniert. Alle Informationen, die du im Chat eingibst, können von OpenAI-Experten eingesehen werden – oder von Hackern im Zuge von Datenlecks, genau wie im März 2023.

Überprüfe die Antworten von ChatGPT

ChatGPT mag überzeugend klingen, aber das bedeutet nicht, dass es auch die Wahrheit sagt. Achte darauf, dass du keine falschen Fakten wiedergibst, indem du ChatGPT nach Quellen für seine Antworten fragst und den generierten Text mit Informationen auf seriösen Webseiten abgleichst.

1/3

Warum ist NordVPN das optimale VPN für ChatGPT?

Anzahl der VPN-Server:

6300+

Anzahl virtueller Standorte:

111

Protokolle

NordLynx, IKEv2/IPSec, OpenVPN

Privatsphäre

Keine Protokolle deiner Aktivitäten

Geräte pro Konto:

10

Kundenservice:

Live-Chat, E-Mail, Support-Center – 7 Tagen die Woche für dich da

Geld-zurück-Garantie:

30 Tage

IP-Adressen:

Gemeinsam genutzte und dedizierte

Fortschrittliche Funktionen:

Meshnet, Bedrohungsschutz, Kill Switch, Dark Web Monitor, verschleierte Server, Split-Tunneling

NordVPN jetzt risikofrei ausprobieren

Verstecke deinen virtuellen Standort, erhalte eine neue IP-Adresse und genieße mehr Online-Sicherheit mit unserem risikofreien VPN. Wenn du nicht hundertprozentig zufrieden bist, kannst du uns das innerhalb von 30 Tagen nach dem Kaufdatum mitteilen und erhältst eine volle Rückerstattung.

NordVPNs 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Du hast Fragen? Wir haben Antworten.