Deine IP: Unbekannt · Dein Status: GeschütztUngeschütztUnbekannt

Modernste VPN-Verschlüsselung für
Top-Sicherheit

Schütze deine persönlichen Daten, indem du sie verschlüsselst.

Jetzt NordVPN kaufen
NordVPN-Verschlüsselung

So schützt die VPN-Verschlüsselung deine Onlinedaten

Durch die VPN-Verschlüsselung werden deine Onlinedaten verschlüsselt, sodass Dritte sie weder einsehen noch missbräuchlich verwenden können.

Internetdienstanbieter

Sie verfolgen deinen Datenverkehr und verkaufen deine Daten an Werbetreibende.

Hacker

Sie nutzen unsichere Verbindungen aus, um in dein Smartphone und Computer zu gelangen.

Behörden

Sie können verlangen, Protokolle über deine Online-Aktivitäten einzusehen.

Deshalb sind deine Daten ein offenes Geheimnis

Deine Daten sind vor nichts und niemanden sicher, wenn du sie nicht schützt.

Datenfreigabe ohne Verschlüsselung


Deine Daten sind immer angreifbar


Sobald du mit dem Internet verbunden bist, läuft dein gesamter Datenverkehr über deinen Internetdienstanbieter. Um eine Webseite aufzurufen, musst du zunächst eine virtuelle Anfrage an den Internetprovider senden, der dich dann an dein Ziel weiterleitet. Daher weiß dein Anbieter auch alles über deine Online-Aktivitäten.


Kein technisches Hindernis hält den Internetanbieter davon ab, deine Aktivitätsprotokolle zu speichern, die Daten an Werbetreibende zu verkaufen oder sie an Behörden weiterzugeben. Selbst wenn dein Internetanbieter nur das Beste für dich im Sinn hat, können staatliche Behörden ihn zwingen, deine Browser-Aktivitäten herauszugeben.


Es sei denn, du verwendest ein VPN


Virtuelle private Netzwerke (VPN) leiten deinen Datenverkehr durch einen VPN-Tunnel – eine verschlüsselte Verbindung zwischen deinem Gerät und dem Ziel im Internet. Ein VPN-Tunnel verschlüsselt nicht nur deine Daten, sondern verschleiert darüber hinaus auch deine IP-Adresse und deinen Standort. Wie ein hochgesicherter Zug, der durch einen undurchdringbaren Tunnel fährt, bringt ein VPN deine Daten unerkannt von Punkt A nach Punkt B.

So funktioniert die NordVPN-Verschlüsselung

Wissen macht cybersicher.

NordVPN Workflow-Diagramm zur Verschlüsselung

Dein Gerät (Computer, Smartphone, Tablet usw.) stellt eine Verbindung zu einem VPN-Server her. Sobald das Gerät authentifiziert wurde, erstellt NordVPN einen verschlüsselten Tunnel.


Alle Daten, die über das Internet übertragen werden, müssen dafür in Pakete aufgeteilt werden. Deine privaten Daten werden also aufgeteilt, verschlüsselt und durch den VPN-Tunnel geleitet. Wenn die Daten beim VPN-Server ankommen, wird die Verschlüsselung entfernt, um auf die Daten zugreifen zu können.


Deine verschlüsselten Daten sehen für Dritte aus wie unleserliches Kauderwelsch:


Weder Internetanbieter noch Hacker können deine Daten auslesen, selbst wenn sie es schaffen sollten, die Daten abzufangen.


Keine Regierung oder Behörde kann Protokolle über deinen Internetverlauf anfordern, da es schlichtweg keine gibt.


Deine Daten sind schützenswert, auch wenn es nicht den
Anschein hat

Sichere deine Privatsphäre, um Cyberattacken effektiv abzuwenden.

Internetanbieter verfolgt Benutzer online über die IP

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Gerade Cyberkriminelle nutzen alle Arten von Schwächen aus, um an deine Daten zu gelangen. Wenn du nichts dagegen tust, um diese Daten zu schützen, kannst du sie ihnen genauso gut auch einfach direkt in die Hand drücken.

Einfach ausgedrückt: Wenn du das Internet nutzt, benötigst du VPN-Verschlüsselung der nächsten Generation.

NordVPN bietet dir modernste Verschlüsselung für
Top-Sicherheit

Empfohlen von den Tech- und Sicherheitsexperten der Welt.

Best Overall bei den ProPrivacy Awards 2019

NordVPNs Mission besteht darin, deine Online-Erfahrung so privat und sicher wie möglich zu gestalten.

In Expertenkreisen wie bei Computerbild, PCMag und BestVPN wird NordVPN für seine moderne Verschlüsselung gelobt und es wird bestätigt, dass sie unknackbar ist.

Leider ist dein Datenverkehr ohne Verschlüsselung nicht sicher. Dritte können ihn über eine Vielzahl von legalen und illegalen Wegen erreichen. Deine Daten sind frei zugänglich, wenn du nichts unternimmst – NordVPN hilft dir, deine Daten zu schützen.

Ultrastarker Verschlüsselungsstandard – Advanced Encryption Standard (AES)

Der unknackbare Verschlüsselungsstandard von NordVPN.

AES-VPN-Verschlüsselung für maximale Sicherheit

Was ist AES?

AES bezeichnet einen Verschlüsselungsstandard, der von Regierungen, Cybersicherheitsexperten und Technikbegeisterten weltweit verwendet und anerkannt wird. NordVPN nutzt den AES mit 256-Bit-Schlüsseln, der von der NSA zur Sicherung von klassifizierten Informationen einschließlich STRENG GEHEIMEN Informationen empfohlen wird.

VPN-Server, die mit AES-Verschlüsselung arbeiten

Wie sicher ist der AES?

Diese Verschlüsselung kann von keiner bekannten Angriffsmethode geknackt werden. Würde man einen Brute-Force-Angriff durchführen – also alle möglichen Tastenkombinationen ausprobieren – wären dafür mehr Ressourcen erforderlich, als der Menschheit derzeit zur Verfügung stehen. Im Klartext: Es würde mehrere Millionen Jahre dauern, um die AES-256-Bit-Verschlüsselung zu knacken.

Die Zahl „256“ bezieht sich auf die Größe des Schlüssels, also verfügen 256-Bit über 2^256 mögliche Kombinationen. Obwohl es natürlich stimmt, dass jeder Schlüssel mit ausreichenden Ressourcen gebrochen werden kann, ist der AES mit 256-Bit-Schlüsseln der absolute Overkill. Um ihn brechen zu können, müsste man Supercomputer bauen, die bislang jedoch noch nicht gebaut werden können.

NordVPN nutzt drei verschiedene VPN-Protokolle

NordVPN erstellt einen Tunnel, um deine Daten sicher an VPN-Server zu übertragen. Dazu verwendet NordVPN drei verschiedene Sicherheitsprotokolle, um zu bestimmen, wie dieser Tunnel tatsächlich gebildet wird.

NordVPN über IKEv2/IPsec-Protokoll

IKEv2/IPsec

Internet Protocol Security (IPSec) arbeitet mit der neuesten Version von Internet Key Exchange (IKEv2), um die Sicherheit, Stabilität und die Geschwindigkeit zu optimieren. IKEv2/IPSec verwendet starke Verschlüsselungs-Algorithmen und Schlüssel, die von Supercomputern nicht zu durchbrechen sind.

Angesichts der zunehmend steigenden Rechenleistung und ständig neuen Verschlüsselungsstandards ist es umso wichtiger, auf dem Laufenden zu bleiben. Genau darum nutzt NordVPN die sehr anpassungsfähige Next Generation Encryption (NGE) mit IKEv2/IPSec. Egal, wie schnell sich das Geschehen auch ändern mag, du erhältst immer die aktuellste Verschlüsselung.

NordVPN über OpenVPN-Protokoll

OpenVPN

OpenVPN ist ein vielseitiges Sicherheitsprotokoll, das du sowohl für UDP- als auch für TCP-Ports nutzen kannst – zum sicheren Surfen, Spielen und Streamen. Um den Schutz deiner sensiblen Daten zu gewährleisten, verwendet NordVPN den Verschlüsselungs-Algorithmus AES-256-GCM mit einem 4096-Bit-DH-Schlüssel.

Das OpenVPN ist sehr beliebt in der Cybersicherheits-Community, da der Quellcode frei zugänglich ist und verändert werden kann. Mit jedem neuen Fehlerbericht, mit jeder neu entdeckten Schwachstelle und mit jeder Zeile Code wird dieses Sicherheitsprotokoll stärker und besser. Es lebt von der Transparenz.

NordLynx über Wireguard-Protokoll

NordLynx

Wenn es um VPN-Technologie geht, ist Wireguard®* ganz vorne mit dabei. Es ist ein unglaublich schnelles Protokoll, das eine Top-Verschlüsselung verwendet und aus nur 4000 Zeilen Code besteht (100 Mal weniger als OpenVPN). Es lässt sich einfach implementieren, überprüfen und von Bugs befreien.

Der Schwachpunkt von Wireguard ist, dass es keine vollständige Privatsphäre der Nutzer gewährleisten kann. Deshalb haben wir ein doppeltes NAT (Network Address Translation) System entwickelt. Es ermöglicht eine sichere VPN-Verbindung und speichert keine identifizierbaren Daten auf dem VPN-Server. NordLynx ist die schnellste, sichere VPN-Lösung auf dem Markt.

*WireGuard® ist eine eingetragene Marke von Jason A. Donenfeld.

Einfach, schnell und sicher – NordVPN schützt deine Daten rund um die Uhr

Schnelle Internetgeschwindigkeit bei gleichzeitiger Verschlüsselung aller Daten

Du musst kein Experte sein, um NordVPN nutzen zu können – lade dir einfach die App herunter, logge dich ein und verbinde dich mit einem unserer Server. Mit einem Klick sind deine privaten Daten verschlüsselt.

NordLynx verbindet Top-Geschwindigkeit mit starker Sicherheit und ist für alle gängigen Plattformen verfügbar. Darüber hinaus können iOS- und macOS-Nutzer zwischen IKEv2/IPsec- und OpenVPN-Protokollen wählen, während Nutzer von Windows, Android und Linux OpenVPN verwenden können.

Jedes Protokoll hat seine Vor- und Nachteile, aber alle sind zuverlässig und werden von NordVPN empfohlen.

Sichere jetzt deine persönlichen Daten mit der NordVPN-Verschlüsselung

Du hast Fragen? Wir haben Antworten