Deine IP: Unbekannt · Dein Status: GeschütztUngeschütztUnbekannt

Wie ändert man sein WLAN-Passwort?

Ein neues und sicheres WLAN-Passwort schützt dein Netzwerk vor Online-Akteuren, die deine Verbindungsgeschwindigkeit verlangsamen könnten und vor Hackern, die dein Gerät mit Malware infizieren könnten. Aber um dein WLAN-Passwort zu ändern, musst du dich zuerst in deinen Router einloggen. Folge also unserer schnellen und einfachen Anleitung, um dein WLAN-Passwort zu ändern und deine Online-Sicherheit zu erhöhen.

Wie ändert man sein WLAN-Passwort?

Warum solltest du das Standardpasswort deines Routers ändern?

Das Standardpasswort deines Routers zu ändern, ist aus verschiedenen Gründen wichtig. Erstens ist das Standardpasswort in der Regel weit verbreitet und leicht zugänglich, was es für Hacker angreifbar macht. Wenn du es änderst, erstellst du eine einzigartige Kombination, die schwerer zu knacken ist, und erhöhst so die Sicherheit deines Netzwerks. Da die Standardpasswörter weithin bekannt sind, ist es für Kriminelle einfacher, sich unbefugt Zugang zu den Routereinstellungen zu verschaffen und so die Privatsphäre und Funktionalität deines Netzwerks zu gefährden.

Das Ändern des Passworts ist eine vorbeugende Maßnahme, die sicherstellt, dass nur autorisierte Personen dein Netzwerk kontrollieren und darauf zugreifen können. Hacker entwickeln ihre Methoden ständig weiter und finden immer neue Wege, um Standardpasswörter auszunutzen. Indem du sie regelmäßig änderst, bist du ihnen einen Schritt voraus und verringerst das Risiko von Sicherheitsverletzungen. Letztendlich ist das Ändern des Standardpassworts deines Routers ein wichtiger Schritt, um dein Netzwerk zu schützen und die Privatsphäre, Sicherheit und Integrität deiner Online-Aktivitäten zu wahren.

Achte außerdem darauf, für deine Besucher einen WLAN-Gastzugang einzurichten, auf diese Weise stellst du sicher, dass deine vertraulichen Daten und Passwörter nicht in die falschen Hände geraten.

Wie ändert man sein Router-Passwort?

Wenn du die IP-Adresse deines Routers kennst, kannst du damit auch dein WLAN-Passwort einfach ändern. Dies kann je nach Anbieter (Vodafone, Fritz!Box, Telekom) immer etwas anders aussehen, aber generell funktioniert es bei den meisten wie folgt:

  1. Gib die IP-Adresse deines Routers in die Adresszeile deines Browsers ein. Die Standard-IP-Adressen des Routers sind normalerweise 192.168.0.1 oder 192.168.1.1
  2. Gib dann deinen Router-Namen und dein Passwort ein. Wenn du sie nicht kennst, schau auf der Rückseite oder Unterseite des Routers nach. Wenn du den Namen und das Passwort deines Routers noch nicht geändert hast, lauten der Benutzername und das Passwort bei den meisten Routern „admin“ oder „useradmin“.
  3. Jetzt solltest du auf der Benutzeroberfläche deines Routers eingeloggt sein. Suche nach dem Abschnitt „Einstellungen“, „WLAN-Einstellungen“ oder „Drahtlose Sicherheit“.
  4. Gib im Feld „Passwort“ oder „Schlüssel“ das neue Passwort ein und speichere es. Das war’s!

Wie ändert man sein WLAN-Passwort?

Im Folgenden zeigen wir dir, wie du einfach dein WLAN-Passwort deines Routers ändern kannst:

  1. Öffne deinen Browser und rufe die IP-Adresse des Routers auf.
  2. Logge dich mit deinem bestehenden Router-Passwort ein.
  3. Gehe zum Abschnitt „Netzwerk“ oder „Heimnetzwerk“.
  4. Suche hier nach „WLAN-Grundeinstellungen“.
  5. Unter dem Abschnitt „Passwort“ oder „WLAN-Schlüssel“ kannst du dein Passwort ändern.
  6. Klicke auf „Speichern“. Fertig.

Was tun, wenn man das Router-Passwort vergessen hat?

Wenn du dich nicht mehr an dein Router-Passwort erinnerst, kannst du dich über ein Ethernet-Kabel mit deinem Router verbinden. Wenn du das getan hast, folge den Anweisungen oben, um dein WLAN-Passwort zurückzusetzen.

Du kannst deinen Router zurücksetzen, wenn du kein Ethernet-Kabel hast. Durch das Zurücksetzen wird er auf seine Standardeinstellungen zurückgesetzt und das aktuelle WLAN-Passwort sowie das Router-Passwort gelöscht. So setzt du deinen Router zurück:

  1. Drücke die „Reset“-Taste an deinem Router. Sie befindet sich in einem kleinen Loch auf der Rückseite oder der Unterseite des Routers, neben dem das Wort „Reset“ steht. Benutze einen Stift oder einen anderen langen, dünnen Gegenstand, um den Knopf hineinzudrücken.
  2. Verbinde dich mit dem WLAN-Netzwerk des Routers und gib die IP-Adresse des Routers in den Browser ein, um die Konfigurationsseite zu öffnen. Wie bereits erwähnt, wird beim Zurücksetzen des Routers das WLAN-Passwort gelöscht. Je nach Router-Model musst du also ein neues Passwort erstellen oder das Standardpasswort verwenden.
  3. Gib den Standard-Benutzernamen und das Passwort deines Routers ein, die du auf der Unterseite deines Geräts findest. Wenn sie dort nicht zu finden sind, wende dich an den Hersteller.
  4. Ändere dein WLAN-Passwort wie oben beschrieben.

Wie kann man die Sicherheit des Routers verbessern?

Deine Router- und WLAN-Sicherheit lässt sich mit ein paar einfachen Maßnahmen und Tools einfach optimieren:

  • Verbirg deine SSID. Eine leicht auffindbare SSID bedeutet, dass böswillige Akteure versuchen können, eine Verbindung herzustellen. Außerdem kann sie deinen Standort verraten.
  • Schließe Fremde von deinem WLAN aus. Hast du jemals überprüft, ob Fremde deine Bandbreite stehlen?
  • Deaktiviere UPnP. Die meisten Hersteller aktivieren UPnP (Universal Plug-and-Play) in ihren Routern und öffnen damit Sicherheitslücken, die du sofort schließen musst.
  • Richte ein VPN auf deinem Router ein, um deinen Datenverkehr zu verschlüsseln und alle mit deinem Netzwerk verbundenen Geräte zu schützen.

Online-Sicherheit beginnt mit einem Klick.

Bleib sicher – mit dem weltweit führenden VPN


Wir schätzen deine Privatsphäre

Diese Webseite verwendet Cookies, um dir ein sichereres und individuelleres Erlebnis zu bieten. Indem du zustimmst, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies für Werbung und Analysen in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden.